Nachlass Karl Lagerfeld @ Sotheby’s

Im vergangenen Jahr eröffnete das Auktionshaus Sotheby´s in Köln seinen sechsten Standort in Europa. Ich erfuhr vom Nachlass von Karl Lagerfeld, dessen Kollektionen ich immer sehr schätze und mag. Auch er selbst ist für mich ein Designer, zu dem ich immer heraufgeschaut habe. Nun wurde seine Werke, Möbel, Kleidung und Accessoires versteigert, natürlich online bei Sotheby´s selbst, aber auch live vor Ort in Köln. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen auch teilzunehmen, zumal ich das letzte Mal einen Koffer ersteigert hatte und das ist mindestens 10 Jahre her und damals noch im Rahmen eines Fernsehbeitrages von „Abenteuer Leben“.

Viele Produkte hatte ich mir bereits per App angeschaut, hatte auch ein paar Favoriten auserkoren und mir jeweils ein Geldlimit gesetzt. Aber nachdem die Onlineauktion startete, merkte ich schnell, dass meine Limits zu niedrig sind. Dies schreckte mich dennoch nicht davor ab, auch bei der Live-Auktion dabei zu sein. Vor Ort waren nicht nur Karl Lagerfeld Fans, sondern auch viele Kunstsammler, die beispielsweise genau bestimme Posten ersteigern wollten, die in ihrer Sammlung noch fehlten.

Und tatsächlich habe ich es auch geschafft ein Originalstück zu ergattern: Ein handsigniertes und beleuchtetes Schaufensterschild von Chloé. Es steht nun bei mir im Wohnzimmer und ich freue mich darüber wie Bolle!