Ibiza Island

Meine absolute Wohlfühlinsel ist tatsächlich Ibiza, hier bin ich gerne und habe für mich beschlossen, dass die Insel eine perfekte Größe hat, genug los ist und man immer wieder neue Dinge entdeckt. Dieses Mal hatte ich mir bewusst nicht die Clubbing-Hochsaison ausgesucht, um ein wenig mehr von der Insel gemütlich zu erkunden.

Nachdem ich tagsüber einige schöne Hippiemärkte erkundet habe, überlege ich mir, was es Abends leckeres zu essen gibt. Das Schöne ist auch hier, dass das Angebot an Restaurants einfach enorm ist, aber die Zutaten im Supermarkt auch so gut sind, dass man auch gemütlich daheim kochen kann.


Tatsächlich nahm ich mir sogar die Zeit und machte einen Ausritt, um Ibiza von einer anderen Perspektive zu erleben oder war endlich mal wieder beim Friseur.

Die Eröffnung vom Wiki Woo Hotel konnte ich mir dann doch nicht entgehen lassen, so schrill ist es in der jetzigen Saison vermutlich nirgendwo. Sehr schräg und cool zugleich!