König der Löwen | Hamburg

Sicherlich habt ihr schon mehrfach mitbekommen, dass ich ein absoluter Fan von Musical bin. Mein erstes Musical durfte ich in der Schulzeit besuchen, es handelt sich damals um Falco meets Amadeus in München, das mittlerweile nicht mehr aufgeführt wird. Ich war damals so geflasht, dass es tatsächlich möglich ist, auf der Bühne Gesang, Tanz und tolle Show Elemente miteinander zu kombinieren.

Seitdem besuche ich regelmäßig Musicals auf der ganzen Welt, wobei Phantom der Oper auf dem Broadway in New York nach wie vor meine Nummer eins ist. Auch König der Löwen durfte ich bereits in Indianapolis sehen, aber hatte es bisher irgendwie noch nie nach Hamburg geschafft, wo das Musical schon seit Jahren gezeigt wird.

Nun hatte ich endlich die Möglichkeit und fieberte schon während der Shuttlefahrt auf der Fähre der Show entgegen. Die Vorführung lief drei Stunden inklusive Pause und es war einfach gigantisch gut. Der Soundtrack ist aber schon sehr beeindruckend und die Bühnenelemente waren zusätzlich extrem cool, die Gags zwischendurch das i-Tüpfelchen. Wer König der Löwen noch nicht in Hamburg sehen konnte, der muss das unbedingt nachholen!

Und wenn man dann schon mal in Hamburg ist, dann lohnt es sich natürlich auch lecker Fisch und Meeresfrüchte essen zu gehen.