Mallorca – es muss nicht immer nur Ballermann sein!

Als sehr reiseaffiner Mensch gibt es trotzdem einige Orte und Länder, wo ich mich bisher geweigert habe, hin zu fliegen, weil das Bedürfnis einfach noch nicht so groß war. Dazu gehörte u.a. auch Mallorca, obwohl ich dort schon vor einigen Jahren für ein Shooting war und auch damals nicht am Ballermann gelandet bin. Dieses Mal wurde ich erneut von wunderschönen Plätzen und Orten überzeugt und habe hauptsächlich den Nordosten der Insel näher kennengelernt.

Die Gegend um Sant Llorenç kann man wunderbar mit dem Fahrrad erkunden und beispielsweise das kleine und charmante Hafendorf Porto Christo besuchen. Hier lässt es sich sehr schön durch den Yachthafen und an historischen Gebäude vorbei schlendern.

Übernachten könnt ihr in der großartigen Unterkunft Cas Cabo Nou, wo ihr komplett mit Spamöglichkeiten verwöhnt werdet und gleichzeitig noch einen gigantischen Ausblick beim Frühstücks morgens oder im Pool bekommt.

Cas Cabo Nou
Carrer son Servera, 5
07530 Sant Llorenç des Cardassar
Illes Balears, Spanien

Ein Abendessen empfehle ich im Restaurant Es Pati von Sarah und Felix Trappe. Hier werden jeden Tag mit viel Herzblut und Leidenschaft köstliche 5-Menü-Gänge gezaubert:

Fährt man entlang der Küste weiter in den Norden, erreicht man irgendwann Cala Rotja – einen tollen, nicht zu sehr überlaufenen Küstenabschnitt. Die Bucht bestehend aus Sand, Kieseln und Felsen ist ein absoluter Muss für Naturliebhaber.

Wenige Kilometer entfernt sind die Tropfsteinhöhle Cuevas de Artà. Sie gehören zu den größten und eindrucksvollsten Höhlen der Insel.

Noch etwas weiter nördlich befinden sich weitere Strände, darunter zum Beispiel Cala Gat. Eine sehr schöne Bucht, die aber leider völlig überlaufen ist – trotz Nebensaison.

Das im 18. Jh. erbaute elegante Landgut in Capdepera ist heute ein schickes Fincahotel. In ruhiger, wunderschöner Lage kann man sich hier im Hotel Rural Predi Son Jaumellbestens vom Alltagsstress erholen. Wie praktisch, dass der mallorquinische Koch, Andreu Genestra – bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet –kulinarische Köstlichkeiten in seinem eigenen Restaurant im Hotel anbietet.

Hotel Rural Predi Son Jaumell
Cala Mesquida, Km 1
07580 Capdepera
Illes Balears, Spanien
http://www.hotelsonjaumell.com/de/

Zu guter Letzt möchte ich euch die ORANGE Colom Seaside Apartmentsvorstellen, denn wenn ihr direkt am Meer übernachten möchtet, nicht umgeben von vielen Ressorts und Touristen, dann ist dies der perfekte Ort. Die Zimmer haben alle eine Terrasse mit Blick auf das kristallklare Wasser und das kleine Fischerdörfchen Portocolom ist einfach nur entzückend. Auf keinen Fall darf man sich die Paellapfanne im Restaurant Vora Mar entgehen lassen.

ORANGE Colom Seaside Apartments
Carrer de l’Assumpció, 22
07670 Portocolom
Islas Baleares, Spanien
https://www.orangecolom.com

 

Und so verlasse ich Mallorca sehr entspannt und auch tatsächlich erholt, freue mich auch ein bisschen schon auf das nächste Mal – trotzdem ganz ohne Ballermann!