Die Lombardei & La Festa del nodo d’amore

Ich weiß nicht, wie oft ich schon in Mailand war, aber gefühlt ungefähr einmal im Jahr. Dieses Mal beschloss ich durch die Lombardei zu fahren und auch noch den wunderschönen Gardasee zu besuchen.

Auf dem Weg dahin gab es auch einen kleinen Zwischenstopp in eine der Kunststädte der Lombardei mit über 3000-jähriger Geschichte: Brescia.

Aber eigentlich ging es nach Valeggio – bisher noch nicht davon gehört? Dann unbedingt merken! Die Festa del nodo d’amore ist ein kulinarisches jährliches Highlight, das Tausende von Besuchern anlockt. Die Atmosphäre und Kulisse dieses Festes sind einmalig: die mittelalterliche Visconti-Brücke verwandelt sich an einem Abend zu einem riesigen Freiluft-Restaurant, das auf 600 Meter langen Tischen selbstgemachte Tortellini und leckere Beilagen anbietet. Dazu kann man sich einen historischen Umzug anschauen und zum krönenden Abschluss gibt es ein Feuerwerk vor der Skaligerburg.