MWC Mobile Word Congress 2019 und #4YFN in Barcelona

Auch in diesem besuche ich mit Freude den Mobile Word Congress und die Startupkonferenz #4YFN. Angeblich soll es nun über 80.000 BesucherInnen nach Barcelona verschlagen haben, um Europas größte Mobilfunkmesse zu sehen.

Highlights in diesem Jahr waren sicherlich die das klappbare Smartphone Huawei Mate X oder auch das Samsung Galaxy Fold. Im ausgeklappten Zustand lässt sich die Bildschirmgröße nahezu verdoppeln. Apple muss sich in jedem Fall warm anziehen und bald auch neue innovative Technik zeigen!

Neben Smartphone Neuerscheinungen gab es auch skurrile Handyaccessoires, wie Handyregenschirme. Grundsätzlich ist das große Thema auf jeden Fall Virtual Reality, überall sieht man diverse VR Spiele, egal ob man auf Godzilla zwischen Hochhäusern schießt oder gegen einen Partner virtuell Tischtennis spielt. Ein Hingucker sind Roboter, die Klavier und Schlagzeug spielen können oder die Vorführwagen diverser Autohersteller.

Parallel präsentieren sich rund 300 Startups auf der 4YFN in einer Location in der Innenstadt. Hier ist der Trend erkennbar, dass es sich bei zwei Drittel aller Gründungen um digitale Services für andere Services handelt. Neben dem Besuch der zahlreichen kleinen Stände, hat der Besucher auch die Möglichkeit sich inspirierende Vorträge und Podiumsdiskussionen anzuhören oder einfach nur mit Investoren, Startups oder Unternehmen zu vernetzen. In diesem Jahr gewinnt Nanolock Security den Titel als Startup des Jahres der 4YFN Barcelona 2019.

Abends gibt es natürlich zahlreiche Sponsorendinner und Partymöglichkeiten und so spürt man noch mal mehr von den spanischen Vibes, die man tagsüber in den Messehallen kaum mitbekommt. Hasta luego und bis zum nächsten Jahr!