Teuer & schön zu gleich: Zürich

Letztes Jahr bin ich schon im Winter in die Schweiz gefahren und auch dieses Jahr verschlug es mich wieder dahin. Bis auf einige Zwischenstopps am Flughafen, hatte ich bisher leider noch nicht das Vergnügen gehabt die Stadt Zürich zu sehen.

Zürich ist dafür bekannt, dass dort alles deutlich teurer ist. Für einen Pappbecher (!) mit Glühwein habe ich rund 5 EUR gezahlt, aber dafür kann man hier eben auch deutlich besser verdienen. Und so hat mir ein Wochenende auch gereicht, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen: Kulinarisch werden auf jeden Fall alle Geschmäcker bedient. Klassisches Käsefondue kann man wunderbar im Le Dézaley essen gehen. Beim vietnamesischen Restaurant Co Chin Chin kann ich insbesondere die Pfannkuchen empfehlen.

Ich mag Zürich, sie hat viel zu bieten und insbesondere der See gibt der Stadt sehr viel Flair. Ich habe mir jetzt schon vorgenommen die Schweiz auch mal im Sommer zu besuchen!