Singapur – Stadt der Löwen

Endlich war es soweit: zum ersten Mal nach vielen Jahren bin ich in Asien. Ein komisches Gefühl hatte ich, nicht so viele Erwartungen aber dafür eine umso größere Vorfreude. Mein erster Stopp sollte Singapur sein. Das asiatische Land in dem Englisch die offizielle Amtssprache ist. Viele Bürger sprechen Chinesisch, Malaiisch oder Hindi als Muttersprache.

Singapur (3)

Ich war überrascht als mir der Taxifahrer auf der Fahrt ins Zentrum erzählte, dass Kaugummi kauen und kaufen verboten ist. Zigaretten auf die Straße zu werfen kostet auch rund 400 Euro. Und Gott sei Dank flog ich als erstes nach Singapur, da diese Stadt eine der teuersten auf der Welt ist.

Singapur (18) Singapur (17)

Zwischen den zahlreichen Wolkenkratzer findet man überall unfassbar leckere Food Courts. Ich kann hier nur einen Besuch in Chinatown empfehlen.

Singapur (5) Singapur (6)

Was für ein Zufall, dass jetzt auch das indische Neujahr stattfindet, denn so gab es im Stadtviertel Little India viel zu bestaunen: überall wurden Böller und schickes Dekomaterial verkauft. Man hat hier nicht tatsächlich das Gefühl in Indien zu sein!

Ein Muss ist der Spaziergang auf Marina Bay, hier kann man die ungewöhnliche Architektur des Louis Vuitton Stores oder die tägliche Lichtershow bestaunen. Gerne hätte ich auch Sentosa Island besucht, was aber durch immer wiederkehrende Regengüsse nicht möglich war.

Mein absoluter Geheimtipp ist aber das futuristische Marina Bay Hotel mit seinem grandiosen Infinity Pool. Hier hatte ich das Glück auf eine Party in der Bar eingeladen zu werden und den wunderschönen Ausblick auf die Skyline mit einem Cocktail zu genießen.

Next stopp: Kuala Lumpur // Penang// Krabi// Koh Jum// Ko Phi Phi // Phuket // Bangkok