Mosel & Rhein – auch nah kann es sein! Zurück ins Mittelalter.

Warum so weit weg, wenn es nah auch schön sein kann. Über die Feiertage machte ich eine Roadtour entlang des Rheins und der Mosel. Die Tour stand im Zeichen des Mittelalters und so war der erste Stopp Koblenz mit seiner Festung. Hier fand ein Ritterspielfest statt mit liebevollen Ständen und Veranstaltungen. Und wenn ihr schon mal in der Festung Ehrenbreitstein seid, dann lohnt sich in jedem Fall ein Abstecher in das dortige Museum.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset

Weiter ging es durch liebliche Städte wie St. Goar oder Boppard. Hier empfehle ich euch einen Fahrt mit der Sesselbahn zu machen. Nach rund 20 Minuten gelangt auf den Gipfel und hat einen wahnsins Ausblick auf die größte Rheinschleife und den Vierseenblick. Von ihr aus könnt ihr gemütlich rund 45 Minuten zurückwandern. Und wenn ihr schon mal hier seid, nutzt die Hunsrückbahn Richtung Emmelshausen.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset

Die letzten Übernachtungen fanden in der Ehrenburg in der Nähe von Brodenbach statt. Hier werdet ihr spätestens beim Überqueren der Zugbrücke ins Mittelalter hinein versetzt.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset

Beim Ritterabendmahl geht es dann rund: Ritter und Gaukler spielen Minnegesang vor und unterhalten die Gäste. Dazu gibt es rusktikales köstliches Essen – selbstverständlich mit den Händen gegessen. Zur Verdauung gibt es vor dem Dessert eine kleine Nachtführung durch die Burg mit Schnäpsschen.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset

Und was macht man gegen langweilige Autofahrten? Ganz einfach: Kurzer Halt an der Tankstelle und sich das altbekannte Bumbum-Eis gönnen!

Processed with VSCOcam with f2 preset