Dreh für ABBOTT

Gestern bin ich nach Berlin geflogen, um für ABBOTT ein Trainingsvideo zu drehen. Ich stand zusammen mit dem lieben Pietro vor der Kamera und wir führten den Zuschauer durch eine neue Simulationssoftware des Pharmakonzerns. Das ganze selbstverständlich auf Englisch! Auch bei Moderationsjobs ist es oftmals so, dass man die meiste Zeit am Warten ist. Egal ob in der Maske, am Set selbst oder während das Licht viermal geändert wird. Aber ich liebe diesen Job!

Hier gibt es ein kleines Preview, das Video an sich wird jedoch nur intern im Unternehmen genutzt: